Zwingerschutz "vom Küstennebel " / FCI-Zwinger Nr.: 82/05 national: 2223
Mitglied im Verein für das deutsche Hundewesen
Unser Mitgliedsverein
Logo des RZV H

Wurftagebuch G - Wurf

05.01.2018

Es wird nun endlich Zeit,  auch über den Auszug unseres kleinen Gendry's zu berichten.

Der kleine Mann wurde 5 Tage nach seinem ersten Umzug in sein neues zu Hause auf Wunsch der damaligen Besitzer zurückgeholt.

Daraufhin haben wir den Sonnschein erst einmal wieder in unser Rudel integriert, was völlig problemlos ablief. 14 Tage später habe ich ihn in sein zweites, neues zu Hause gebracht.

Gendry lebt nun bei Sabine und Kühle in Buxtehude und hat dort einen wunderbaren Platz auf Lebenszeit gefunden. :-)

Der kleine Streber hat sich ganz aufgeschlossen und problemlos in das neue Rudel eingefügt.

Alle sind glücklich und der kleine Räuber hat mit seinem unwiderstehlichen Charme die ganze Familie sofort in seinen Bann gezogen.

Wir wünschen ihm und Sabine und Kühle viele, unzählige glückliche Jahre mit dem süßen Spatz! :-)

25.11.2017

Heute hat Daniela ihre Gwenn abgeholt. Wir wünschen Daniela, Lars und der ganzen Familie viel Spaß mit der süßen Maus und hoffen, dass sie alle Erwartungen für einen Neuanfang mit einem Hovawart erfüllt. 

24.11.2017

Am Freitag kamen Carmen und Jana zur dritten Wurfabnahme unserer Zwerge. 

Nach einem ausgiebigen Frühstück machten sich die Zuchtwarte an die Arbeit . Es ist toll gelaufen und Carmen lobte nochmals die optimale Aufzucht der Kleinen, ihre Aufgeschlossenheit und schöne, proppere Gewichte.

Wir bedanken uns für eine immer entspannte Atmosphäre bei den Wurfabnahmen und die fachgerechte Betreuung des G- Wurfes. :-)))

23.11.2017

Wer  unseren Fides vom Hundeplatz kennt, staunt nicht schlecht bei diesem Video.

Auf dem Platz kompromisslos, ständig unter Hochspannung und brutal im Umgang mit seinen Kampfgegnern...

Ja und so ist unser Fides zu Hause.

Liebevoll, ausgeglichen und absolut sozialkompetent!

Für die beiden Welpen ein unglaubliches Geschenk , so mit einem   "Papa" spielen zu können.

Sie konnten dank Fides unwiderbringliche Momente der zärtlichen Zweisamkeit im schmusen und spielen erlernen.

Uns geht mit diesem tollen Kerl immer wieder das Herz auf, egal ob er auf dem Hundeplatz jemals richtig funktionieren wird...dass  ist für mich mittlerweile nebensächlich.

Er ist ein Goldschatz! ;-)))

21.11.2017

Leider meint das Wetter es seit Tagen nicht so gut mit uns, aber dennoch hindert uns das nicht an unserem Programm mit den Zwergen.

Heute stand wieder einmal eine kleine Autotour auf dem Programm. Der Wingster Spielplatz ist für uns immer ein beliebtes Ausflugsziel. Seht selbst...

17.11.2017

Jubel, Trubel, Heiterkeit ...

Langweilig wird es momentan nicht. ;-)

Die 4. Wurmkur sorgte nicht gerade für die Freude der Geschmacksknospen, aber was sein muss... muss sein!

Die ersten Autofahrten standen auf dem Förderprogramm, wobei es dabei natürlich auch ein Gratis- Schreitraining für die Stimmbänder gab.

Wir haben beim spielen  unterschiedlichste Spielsachen zum zergeln benutzt. Suchspiele und der Hier Ruf wird täglich gefestigt.

Lederlappen, Beißwürste, Bringhölzer, Hartgummibälle uvm...genommen wird ALLES!

Und selbstverständlich lernen Gwenn und Gendry, dass Arme, Beine und Hosen nicht zum hineinbeißen gedacht sind.

Die Racker haben den Gartenteich nicht unbedingt zur Freude von Frauchen entdeckt.

Herrchen hat recht sparsam geguckt, als die Bösemuckel seinen neuen Rollrasen umplatzieren wollten.

Ja...momentan schreit das Prinzenpaar förmlich nach ERZIEHUNG! :-)))

5.11.2017

Ein turbulentes Wochenende liegt hinter uns. Daniela und Lars haben uns mit Lisa-Marie und Joline besucht. Toll und aufregend für die Zwerge. ;-)))

Gwenn und Gendry haben mittlerweile ihre dritte Wurmkur bekommen.

Kitty säugt ihre beiden Racker immernoch ausgiebig morgens und abends. Aber die Zwerge bekommen natürlich auch Breichen und Frischfleisch.

Ihr Abenteuerspielplatz im Garten wurde intensiv inspiziert. Wackelbrücke, Sensormotoriktrainer, Wackelbrett und Brücke werden täglich ausprobiert.

31.10.2017

Heute fand die Zweite Wurfabnahme durch die Zuchtwarte statt. Bei 2 Welpen kann man das natürlich richtig genießen und es artet keinesfalls in Stress aus. Carmen hat es ganz souverän und entspannt über die Bühne gebracht. Es wurden mit Zuchtwarteazubi Jana viele Details besprochen und wissenswerte Info's ausgetauscht.

Die Zwerge sind rundum in bombastischer Form und Carmen war sehr zufrieden.

Wir bedanken uns bei euch für die unkomplizierte und aufgeschlossene Betreuung. Einfach nur toll !!

30.10.2017

Nun geht es in riesigen Schritten vorwärts. Die Zwerge haben in der vergangenen Woche gegen heftigen Protest ihre zweite Wurmkur verabreicht bekommen.

Die künftigen Besitzer von Gendry haben unsere Racker besucht.

Micha und Steffi, Jana und Dieter sowie Jana und Karen sind ebenfalls zum Welpen gucken vor Ort gewesen.

Heute morgen gab es ein riesiges Spektakel und da haben wir spontan (auf Grund der tollen Witterungsverhälnisse) entschieden, dass die Rabauken draussen unser Rudel mal kennenlernen dürfen.

Unsere Großen haben das fantastisch gemacht und schwuppdiwupp ist  zur  führsorglichen Mama gleich noch Tante Lotte, Tante Feve und Onkel Fides hinzugekommen.

Die Kleinen Wackelpopos haben es genossen zwischen den Großen zu laufen.

Es war göttlich anzusehen. :-)))

20.10.2017

Gestern Abend haben die beiden G-lies ihren ersten Ausbruch aus der Wurfkiste gewagt.

Das war noch eine vorsichtige Erkundungstour. Heute morgen sah das ganze Szenario schon anders aus. Man machte uns lautstark darauf aufmerksam, dass es Zeit wird das blöde Brett am Eingang der Wurfkiste zu entfernen. :-)))

16.10.2017

Es ist überwältigend mitzuerleben wie die Entwicklung der Welpen voran schreitet.

Bei beiden Blackys sind die Zähnchen durchgebrochen. Bizz-Kitt säugt weiterhin problemlos, wie wir es von ihr gewohnt sind.

Gwenny und Gendry reagieren nun auf Geräusche und nehmen  auch sichtlich einiges wahr.

Sie entdecken sich auch  gegenseitig und kappeln tatsächlich schon ein wenig miteinander.

Selbst kleine Taue und Bälle werden eingehend inspiziert. :-)))

13.10.2017

Bei beiden Rackern haben sich die Augen geöffnet. Sitzen, laufen, bellen, knurren...momentan erfahren die Kleinen eine rasante Entwicklung. Wir sind happy!:-)))

11./12.10.2017

Die erste Wurmkur ist fällig. Das schmeckt den beiden Zwergen natürlich nicht so wie die gute Muttermilch, aber es nützt ja nix. ;-)

06.10.2017

Der kleine, dicke Gendry hat am 7. Tag sein Geburtsgewicht verdoppelt. Bei Gwenny fehlt auch nicht mehr viel...beide Zwerge sind sehr agil und gedeihen prächtig. Bizz- Kitt meistert ihre mütterlichen Pflichten wieder einmal hervorragend.

 2.10.2017

Gestern fand die erste Wurfabnahme durch unsere Zuchtwarte statt. Es ist alles in bester Ordnung und nicht verwunderlich sind natürlich die gigantischen Zunahmen der Zwerge, aber da beide eine Milchflatrate haben.... ;-)))

29.09.2017

Nach zwei schlaflosen Nächten begannen am frühen Freitag morgen Kittys Presswehen.

Bis 10.00 Uhr waren zwei schwarze Welpen geboren. Da Kitty noch sehr rundlich aussah, allerdings aber völlig entspannt und zufrieden in ihrer Wurfkiste lag, entschlossen wir uns zum Tierarzt zu fahren. Zumal der Ultraschall nach kurzer Stippvisite wenigstens 3 Fruchtanlagen gezeigt hatte.

Nach gründlicher Untersuchung stand fest...

Der G- Wurf vom Küstennebel ist ein schwarzes Duo.

Die stabile, quirlige Hündin Gwenn wurde zur Wegbereiterin für den  kräftigen  Bruder Gendry.

Beide Zwerge und Mama Bizz-Kitt sind super drauf .

Wir sind sehr stolz, glücklich und dankbar, dass unsere Kitty wieder einmal alles problemlos gemeistert hat. :-)))

17.09.2017

Bizz-Kitt Bäuchlein wächst und wächst...

Sie ist super zu Wege, ihre Spaziergänge meistert Kitty noch immer ohne Probleme. Momentan überwiegt lediglich eine Gier : Fressen, Fressen, Fressen! ;-)

Morgen um den 50. Trächtigkeitstag wird es noch eine Föten verträgliche Wurmkur geben.

In 14 Tagen soll es soweit sein und wir üben uns in Geduld und sind gespannt! :-)

24.08.2017

Jippie...große Freude bei Züchter und Deckrüdenbesitzer!!!

Der heutige Ultraschall bestätigte, was wir bereits vermuteten. Kitty ist tragend.

Ihre Futtermäkligkeit in den letzten Tagen, das hohe Schlafbedürfnis sowie ihre fordernden Schmuseeinheiten ließen uns bereits erahnen, dass da sprichwörtlich etwas " im Busch " ist.

Nun werden wir nach und nach alle weiteren Vorbereitungen treffen und in Ruhe der Dinge harren, die da kommen. :-)))

30.07.2017

Wir freuen uns riesig über einen gelungenen Deckakt mit Bizz- Kitt und Cody.

Der unerfahrene Cody hat einen souveränen Deckakt vollzogen und unsere zuverlässige Kitty hat es Cody wirklicht leicht gemacht. Nun werden wir nochmals nachdecken und hoffen darauf, dass diese traumhafte Verpaarung Früchte tragen wird.

24.07.2017

gerade noch die Kurve bekommen...

Eigentlich haben wir mit Kitty's Läufigkeit erst frühestens Ende August gerechnet.

Aber die Natur regelt das schon ganz eigenständig.

Nachdem unsere Lotte vor 14 tagen läufig wurde und wir beide Mädchen von unserem Malinois Rüden getrennt haben, hat sich die Kitty wohl überlegt...ich werde auch gleich mal läufig.

Am gestrigen Nachmittag stellten wir verblüfft Bizz-Kitts Läufigkeit fest.

Und so ging es wieder einmal "Knall auf Fall". Cody's Zuchtpapiere waren gerade erst bei der Zuchtwartin angekommen und wir erhielten nun sehr kurzfristig die Zuchtgenehmigung.

Da Bizz-Kitt bereits seit ein paar Tagen läufig ist, rechnen wir bereits zum Wochenende mit ihrer Deckbereitschaft.;-)))

Der heutige Progesteron sah schon sehr gut aus. Nun gab es noch eine Wurmkur und  Abstrich und Vaginoskopie wurden  ebenfalls bei unserem Tierarzt gecheckt.

Hier werden wir nun regelmäßig über die Neuigkeiten vom G- Wurf vom Küstennebel berichten.